Der Verein Bergkamener-Eisenbahnfreunde e.V.

Im Jahr 1987 wurde der Verein "Kamener Eisenbahnfreunde" gegründet. Die Mitglieder treffen sich immer am Mittwoch ab ca.: 20:00.

Wenn Sie uns besuchen möchten, nehmen Sie bitte mit einem Vorstandsmitglied Kontakt auf.

Bei dem hier gezeigtem Foto handelt es sich um eine Aufnahme aus dem Jahr 2016. Zurzeit werden einige Anlagen umgebaut und sind daher außer Betrieb!


Hier eine Übersicht über die vorhandenen unterschiedlichen Anlagen:


Spur-1-Anlage im Maßstab 1:32

Die Anlage ist in mehrere Abschnitte unterteilt. Sie besteht aus einem stationären Teil sowie aus 20 Modulen. Die Module bilden einen kleinen Nebenbahnbahnhof mit einer anschließenden Strecke sowie einen Abstellbahnhof zum Zusammenstellen von Zügen. Der stationäre Teil besteht aus einem Bahnhof mit Güterabfertigung und einem kleinen Betriebswerk mit Drehscheibe, Ringlokschuppen und einer Bekohlungsanlage. Von diesem Bahnhof führt eine Ringstrecke um den gesamten Vereinsraum herum.

Diese Anlage ist betriebsfähig.


Märklin-H0-Anlage im Maßstab 1:87

Die Anlage ist zurzeit nicht betriebsfähig und befindet sich im Umbau.


Spur-0e-Anlage im Maßstab 1:43

Bei der Spurweite „0e“ handelt es sich um eine Schmalspuranlage mit einer Spurweite von 16,5mm wie bei „H0“, jedoch sind die Fahrzeuge im Maßstab 1:43 wie bei der Spur „0“ und somit deutlich größer. Die Anlage besteht aus vier gleichgroßen Segmenten mit den Maßen 150 x 100cm. Von einem unteren Bahnhof führt eine Strecke in zwei Runden und durch einige Tunnel zu einem höher gelegenen Verladebahnhof. Um den Betrieb auf dieser kleinen Anlage so interessant wie möglich zu gestalten, ist eine Ausweichstelle in das Streckengleis eingebaut. Den oberer Abschluss bilden zwei weitere Segmente welche einen Wald darstellen. Für den Fahrbetrieb stehen zwei Dieselloks und eine Dampflok bereit. Das Rollmaterial besteht derzeit aus zwei Holzzügen mit je drei Drehschemelpaaren und zwei Personenwagen.

Die Anlage wird erweitert und befindet sich im Umbau.


H0-Anlage Küstenbahn im Maßstab 1:87

Es handelt sich um eine Modulanlage welche ausschließlich zu Ausstellungszwecken aufgebaut wird.

Die Anlage ist nach keinem bestehenden Vorbild aufgebaut, sie stellt eine eingleisige Strecke mit einem Kopfbahnhof und einer kleinen Hafenanlage dar. Der Fahrbetrieb auf der Anlage wird digital gesteuert. Als Zentrale kommt hier das System von Roco zur Anwendung. Die Steuerung der Weichen erfolgt in herkömmlicher Technik.

Die Anlage wird nur zu Ausstellungen aufgebaut und ist eingelagert.